W I L L K O M M E N

 auf unserer Homepage 

 

 

 ÜBER UNS:

 

  

 

Wir, das sind Jutta und Joachim Landers, leben in einem kleinen länd-lichen Ort  am unteren Niederrhein, nah der holländischen Grenze.

Unsere beiden Kinder Stephanie und Felix

 

haben ihr Nest schon verlassen

 

        

 

 

 

 

 

 

 

Bereits

in unserer Jugend hatten wir das Glück als weitere Familienmitglieder Hunde zu halten. Früh lernten wir Verantwortung für diese liebenswerten Lebewesen zu übernehmen.

 

Die Zuneigung zum Hund hat sich auch im erwachsenen Alter nicht gelegt. Im Gegen-teil: Nun war die Gelegenheit, sich nach langer Informationsphase in Bezug auf Pas-sung auf eine Wunschrasse festzulegen. 

 

 

 

 Ein Pyrenäen-Berghund

sollte es sein! 

 

 

Blanca zog im Alter von 10 Wochen bei uns ein und vervollständigte unsere Familie. Ihr Einzug brachte viele Veränderungen mit sich. Uns war klar, dass man diese eigenständige Rasse nicht "einfach so nebenher" erzieht. So besuchten wir von Anfang an einen guten Hundeverein.  

 

Das Interesse am Training wurde so groß, dass das Angebot des Dachverbandes ange-nommen wurde, durch den Ausbildungs-leiter zum Hundetrainer geschult zu werden und die erworbenen Kenntnisse den Ver-einshunden und ihren zweibeinigen Freunden zur  Verfügung zu stellen.

 

Später gründeten wir unsere eigene Hunde-schule, in der Modifikationen verhaltens-auffälliger Hunde, Gehorsamstraining und Sozialisierungsarbeit, Obedience, Flyball und Dog dancing angeboten wurde. 

 

Blanca und ihre Freundin Mayra, die nach Blanca's drittem Geburtstag zu uns kam, wurden "berufstätig" und gerne als Trai-ningshilfe eingesetzt.

 

 

 

Blanca, unsere erste Pyrenäen-Berghund-Hündin hat uns 13 Jahre begleitet. Wir werden sie immer in guter Erinnerung behalten!  

 

Unsere Mayra war mit dem Tod Blanca's bereits 10 Jahre geworden, aber noch richtig fit. Da sie unglaublich getrauert hat und eine regelrechte Depression bekam, entschieden wir uns, uns erneut nach einem 4-beinigen Spielgefährten umzusehen. Da auch wir den Pyri stark vermissten und diese Rasse einfach lieben, schauten wir uns nach einem guten Züchter um. In Rheinberg wurden wir fündig und Mari-Lou vom Berkahof zog mit 10 Wochen ein.

 

Bald wird sie drei Jahre alt; Wir haben noch keinen Tag bereut uns für sie und diese tolle Rasse entschieden zu haben.

 

 

 Mari-Lou und Mayra


1  

 

 Fotoshooting vom Dreamteam

1  

Nachdem uns Mari-Lou aufgrund ihres einwandfreien Wesens, sehr schönen Er-scheinungsbildes und ihrer vorzüglichen Ge-sundheitsergebnisse vollkommen überzeugt hatte, war für uns klar: Diese Hündin soll den Grundstein für unsere Zucht legen. Unser Ziel ist:

Pyrenäenberghunde mit hervorragendem Charakter, wesensfest, gesund und stand-ardgemäß mit ansprechendem Äußeren zu züchten.

 

Mit unserem A-Wurf im Juli 2013 hat Amelie bei uns Einzug gehalten. 

 

 

 

 

Auch Mari-Lou ist froh, dass ein Welpe bei uns bleiben konnte. Wir freuen uns sehr über diesen liebenswerten Zuwachs.


 


25.07.2014

Mayra, die uns ihr Leben lang treu begleitet hat, ist mit 15 Jahren verstorben. Wir werden sie immer in guter Erinnerung behalten.


14.12.2014

Joda du Pic de Viscos (direkt aus den Pyrenäen) ist bei uns eingezogen. Wir hoffen darauf, dass er sich in jeder Hinsicht genau so positiv wie "unsere Mädels" entwickelt und später als Zuchtrüde für unsere Hündinnen infrage kommt. 


 


 


 


 


 

11.10.2016

Dschinie vom edlen Weiß aus Amelie's erstem Wurf bleibt bei uns.
 


 


 


 

141043