Mayra, geb. 03.07.1999, verstorben am 25.07.2014

 

 

Mayra haben wir mit 8 Wochen bekommen. Sie ist ein Golden-Retriever-Mischling. Mayra ist stets recht pflegeleicht gewesen, hat einen astreinen Charakter, immer gern gearbeitet und hat uns viel Freude gemacht.

 

Nun ist sie mit ihren 13 Jahren in Rente und darf ausschließlich "genießen".

 

So langsam schleichen sich die typischen Altersbeschwerden ein und wir dürfen gar nicht an den Tag des Abschieds denken, der unweigerlich irgendwann kommen wird.

 

Kurzum: Mayra ist ein absoluter Schatz, immer schon gewesen und wird das auch immer sein!


Nachtrag: 25.07.2014

Es ist erschreckend, wie schnell sich der Gesundheitszustand von Mayra in so kurzer Zeit verschlechtert hat. Noch vor ein paar Wochen hat sie ausgiebig gespielt und war stets bemüht, Leckerchen abzustauben. Jetzt kann sie nicht mehr eigenständig aufstehen und verweigert seit Tagen jegliche Nahrungs-aufnahme. Der Tierarzt meinte, wir sollen ihr die Zeit "zum Sterben" geben - Mayra soll Abschied nehmen dürfen. 

Heute hat sie mit einem eindeutigen, langen Blick Abschied von uns genommen. Sie stand im Garten und wollte auf unser Locken nicht mehr mit ins Haus folgen, legte sich nieder und wollte ihre Ruhe...


Mayra, wir werden Dich immer in unseren Herzen behalten, wir lieben Dich und werden Dich sehr vermissen. Du warst uns 15 Jahre ein echter Kamerad, ja ein Familienmitglied.

 

Mari-Lou, geb. 25.11.2009

 

Mari-Lou hat uns gelehrt, diese Rasse zu lieben! Sie ist außerordentlich lieb und freundlich zu Mensch und Tier. Die Ruhe, die diese Hündin ausstrahlt ist sehr angenehm. Mari-Lou ist keineswegs aufdringlich, mitunter sensibel, dennoch aufmerksam und ausge-sprochen wachsam. Ihre angeborenen Aufgaben nimmt sie gewissenhaft wahr. In den entsprechenden Situationen stellt sie unerschrocken ihren Mut unter Beweis. Dieser Pyrenäe hat eine sehr hohe Reizschwelle und ist ausgesprochen verlässlich in seinem Verhalten und in jedem Fall wesensfest.

 

Sie ist bewegungsfreudig, kann stundenlang im Garten "patroullieren", im Haus ist sie eher ruhig, besteht aber gern am Abend auf ihre "Schmusestunde".

 

Diese tolle Hündin hat mit dazu beigetragen, unseren Wunsch eine Zuchtstätte aufzu-bauen, zu verwirklichen.

 

 

 

 

 

 

Beste Freunde

 

  

 

 

Amelie, geb. 27.07.2013

 

 

Amelie ist eins von sechs Welpen, die Mari-Lou in ihrem ersten Wurf geboren hat. Für uns stand von Anfang an fest, dass wir eine Hündin behalten möchten.

Sie ist ausgeglichen, freundlich, fröhlich, intelligent, sehr interessiert an allem und hat sich super einfach in das bestehende Hund/Mensch-Rudel eingegliedert.

Wir freuen uns auf eine spannende Zeit. 

 

 

Joda, geb. 08.10.2014

 

Am 14. Dezember 2014 haben wir uns unseren Traumrüden direkt aus den Pyrenäen geholt. Joda du Pic des Viscos wird hoffentlich - wenn er erwachsen ist - für unsere Zucht eingesetzt werden können. 

 

  

 

 

Dschinie, geb. 05.08.2016


























Aus Amelie's erstem Wurf bleibt Dschinie bei uns.